Aktuelles

Wichtiger Hinweis zum Thema SARS-CoV-2

Sehr geehrte Patienteneltern,

das Hessische Ministerium Soziales und Integration hat in seiner letzten Veröffentlichung vom 24.06.2020 "Hygieneempfehlungen zum Schutz von Kindern und Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen sowie von Kindertagespflegepersonen in Hessen während der SARS-CoV-2 Pandemie" und einem Elternbrief verlautbart, dass nur chronisch Kranke eine Bescheinigung eines Arztes benötigen. Auch ist hier das Vorgehen in Kindertagesstätten und Schulen im Erkrankungsfall eindeutig geregelt.

Ihrem Wunsch nach einer Bescheinigung oder Attestierung, dass das in der Praxis vorgestellte Kind sicher keine SARS-CoV-2- Infektion haben kann, ist leider nicht möglich nachzukommen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kinder-und Jugendärzt*innen unbeeinträchtigte Kinder mit banalen Infekten nicht primär in der Praxis sehen müssen.

Wir Kinder-und Jugendärzt*innen brauchen Zeit für beeinträchtigt kranke Kinder und für unsere normalen Praxisaufgaben mit Versorgungen und Impfungen, für unsere behinderten und chronisch kranken Patienten. Darüber hinaus setzten wir uns auch stark bei der Bekämpfung der Pandemie ein, bitte unterstützen Sie uns dabei zum Wohle auch der von Ihnen betreuten Kinder.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,

Ihre Praxis für Kinderheilkunde und Jugendmedizin 

Weiterlesen …

Wir begrüßen unsere Assistenzärztin

Wir freuen uns sehr unsere neue Mitarbeiterin und Kollegin Fr. Ursula Sabet begrüßen zu dürfen.

Fr. Sabet wird ab 01.02.2020 für die nächsten 2 Jahre einen Teil ihrer Facharztausbildung in der Kinderarztpraxis absolvieren.

Weiterlesen …